Media Relations

Die Media Relations eines Unternehmens ist ein zentrales Element in der Gesamtkommunikation und sollte im besten Falle strategisch implementiert sein. Fast jede Zielgruppe greift täglich auf die unterschiedlichsten Nachrichtenmedien zurück:
  • Fernsehen
  • Radio
  • Zeitungen und Zeitschriften
  • Internet

Glaubhaft, meinungsbildend, authentisch: Nachrichtenmedien sind ein unverzichtbares Element für die Übermittlung von PR-Botschaften. In den Fokus eines jeden Kommunikationskonzepts stellt inMedias Kommunikation daher eine Media-Relations-Strategie.

Zu unseren Experten zählen renommierte Journalisten. Sie sind in allen journalistischen Darstellungsformen zu Hause und wissen, wie Themen mediengerecht und zielgerichtet aufbereitet werden.


Media RelationsWorüber nicht gesprochen wird, worüber nicht berichtet wird, worüber nicht gesendet wird - kurzum, was nicht kommuniziert wird, existiert nicht.

Eine vom Kommunikationsforscher Paul Watzlawick (mehr) immer noch geltende These lautet: „Es ist nicht möglich nicht zu kommunizieren".

Abgeleitet bedeutet dies für Unternehmen und Institutionen, Marken und Produkte: nur wer professionell kommuniziert, der hat Erfolg. Wer spricht, der wächst, wer gesendet wird, der hat Erfolg und über den berichtet wird, der steigert seinen Wert. Unerheblich ob Einzelperson oder Unternehmen.


Media RelationsinMedias Kommunikation sieht sich in der Verpflichtung einer höchst möglichen Professionalität in den Feldern strategische und operative Medien- und Öffentlichkeitsarbeit. Unsere Berater, Journalisten und Redakteure beherrschen das Handwerk der Medien und kennen präzise deren Arbeitspraktiken und Bedürfnisse. So werden Botschaften zu Themen und Themen zu Nachrichten. Und Nachrichten leiten die Veränderungsprozesse der öffentlichen Meinung sowie des Images ein. Sender, Verlage, Journalisten und Redaktionen vertrauen dieser Arbeit und nutzen sie täglich operativ.

Es spielt keine Rolle ob es ein gutes und informatives Rohschnittmaterial oder eine Pressemitteilung mit echtem Nachrichtenwert ist: wenn man nicht den richtigen Adressaten kennt, wenn man nicht weiß, welche Rubrik, welches Ressort oder welches Format an diesem Thema interessiert ist, braucht man das Pressematerial gar nicht zu produzieren.


RedaktionDie exakte Kenntnis des adäquaten Redaktionsprofiles ist ein Wert, der inMedias Kommunikation in die aktuelle Medienarbeit verlässlich einbaut. Kontinuierliche und verlässliche Beziehungen zwischen Agentur, Mandant und Medien ist die Basis des gemeinsamen Erfolges.

Profunde Kenntnisse der Medienlandschaft, strategisches Know-how, persönliche Kontakte und ein kreatives Denken sind Grundvoraussetzung für Media Relations.

Eine kontinuierliche Themenentwicklung, präziser Einsatz und Feinabstimmung der zur Verfügung stehenden Instrumente und daraus resultierende und individuelle Maßnahmen für die Mandaten, bilden die Knotenpunkte unseres effizienten Media Networks.


RedaktioninMedias Kommunikation bildet folgende Kernkompetenzen ab:

Klassische Public Relations

Pressemitteilungen, Pressefotos, Verteiler-Datenbanken, Pressekonferenzen, Materndienste, Reden

Themensetting

Issues Management, Agenda-Setting, Themendienste

Programming

Exklusive TV- und HF-Kooperationen, Formatentwicklung, Gewinnspielmechaniken, Trailergestaltung

Kontaktmanagement

Aubauf von Database-Strukturen und persönlichen Netzwerken

Medientraining

Interviews, Pressekonferenzen, O-Töne, Studio-Situationen, Experten-Rolle im TV und HF
mehr>


 

Kontakt:

inMedias Kommunikation
Markus Bartha
Bonner Str. 32
53797 Lohmar

Fon: +49 (0) 22 06/60 84-989
Fax: +49 (0) 22 06/60 84-992
Mail: info@inmedias-kommunikation.com