Sponsoring

SponsoringSponsoring dient als integratives Instrument des Marketing und der Unternehmens-PR dazu, den Bekanntheitsgrad eines Unternehmens zu erhöhen und das Image positiv zu beeinflussen (Imagetransfer).

Eine effiziente Wirkung entfaltet Sponsoring insbesondere im Zusammenwirken aller Kommunikationsinstrumente - durch die Integration aller Maßnahmen wird eine optimale kommunikative Wertschöpfung und nicht zuletzt eine Dämpfung der Kosten erzielt. Unternehmen, die als Sponsoren auf den Markt treten erbringen im Rahmen eines detailliert abgestimmten Konzeptes Leistungen in Form von:

  • Geld
  • Sachmitteln
  • Dienstleistungen.

Mit der Bereitstellung dieser Ressourcen unterstützen die Organisationen damit die Durchführung von:

  • Veranstaltungen
  • Aktivitäten von (Non-Profit-) Organisationen
  • Medienformaten

Im Gegenzug erhalten sie vom Gesponsorten kommunikative Leistungen, die in differenzierten Weisen auf das Engagement des Sponsors hinweisen.

Die bekanntesten Typen des Sponsoring sind:

ShakiraDurch die in den letzten Jahren zu registrierenden Zunahme der Sponsoringaktivitäten haben sich diverse neue Formen des Sponsorings entwickelt und die genannten Kategorien in vielfältige Untergruppen ausdifferenziert.

Auch die Herkunft der Sponsoren ist in den letzten Jahren zunehmend vielfältiger geworden. Neben Unternehmen stellen immer öfter auch Verbände, Vereine und öffentliche Einrichtungen Gelder und vor allem Dienst- und Sachleistungen zur Verfügung.


TotoEine der wichtigsten Prognosen der Zukunft - die auch inMedias Kommunikation mit seinen Partnern verfolgt - ist der wachsende Markt der Public Private Partnerships. In diesem Feld können Unternehmen neue Zielgruppen in neuen Umfeldern erschliessen. Viele öffentliche Träger sind aufgrund der leeren Kassen der öffentlichen Hand nicht mehr in der Lage Dienste oder Angebote aufrecht zu erhalten. Hier können intelligente Sponsoring-Konzepte dazu führen, dass:

Bund, Länder und Kommunen - und damit der Steuerzahler - entlastet werden und dem zunehmenden Kahlschlag von öffentlichen Angeboten etwas entgegengesetzt wird, wovon alle Beteiligten profitieren. inMedias Kommunikation arbeitet mit unterschiedlichen Partnern an dieser Zukunft der Public Private Partnership.

 

Kontakt:

inMedias Kommunikation
Markus Bartha
Bonner Str. 32
53797 Lohmar

Fon: +49 (0) 22 06/60 84-989
Fax: +49 (0) 22 06/60 84-992
Mail: info@inmedias-kommunikation.com