Mediatraining

Achtung AufnahmeDie kontinuierliche Optimierung des Medienauftrittes gewinnt zunehmend an Bedeutung. Für Unternehmenslenker, Konzernsprecher, Presseverantwortliche oder Marketeers.

Die tägliche Informationsflut der Medien ist enorm. Ob Print oder Elektronik: die Zeitungskioske überbieten sich im Angebot und die TV-Sender verbreiten ihre Programme rund um die Uhr. Das gleiche gilt für den Hörfunk.

Damit ein Kommunikationsverantwortlicher überhaupt wahrgenommen wird, müssen die Themen und Botschaften pass- und zielgenau formuliert sein:

  • allgemeinverständlich
  • deutlich
  • zielgerichtet

Nur wer sich mediengerecht ausdrückt, wird in TV, Hörfunk oder Presse registriert. Schnell fällt selbst ein Vorstand oder ein erfahrener Pressesprecher durch das Raster der Journalisten. Der Auftritt in Funk und Fernsehen hat Schlüsselfunktion. Wer mit seinem Medienauftritt überzeugt, stärkt die Corporate Identity und zeichnet sich als Führungskraft aus.


KameraEin bekannter PR-Mann hat es wie folgt beschrieben: „Wer Journalisten als Feinde betrachtet, macht sie sich zu Feinden."

Aber ausnahmslos über die Medien wird die breite Öffentlichkeit erreicht. Was tun?, sprach Zeus.

Mediatraining kann die Lösung anbieten. Allerdings reicht es nicht einen Kurs zu buchen. Es ist vielmehr eine immer wieder kehrende Beschäftigung mit den Arbeitsprinzipien von Medien notwenig.

inMedias Kommunikation trainiert Top-Entscheider aus PR, Kommunikation und Marketing für den Auftritt in den Medien. Ob Zeitung, Radio oder TV - Überzeugung, Authentizität und Souveränität ist gefragt.

Studien belegen, dass nicht nur die Botschaft, sondern Persönlichkeit und Erscheinungsbild die wesentlichen Einflussfaktoren für die Glaubwürdigkeit beim Zuschauer sind. Souveränes Auftreten bestimmt den Erfolg.

Lampenfieber! Scheinwerfer! Rotlicht!
inMedias Kommunikation trainiert den souveränen Auftritt vor laufender Kamera. Die Vermittlung von Kernbotschaften und das sprechen in „30-Sekündern" wird einstudiert.

 


 

Einige Instrumente des Mediatrainings:

  • Vorbereitung für den Medienauftritt
  • Erarbeitung von persönlichen Anforderungsprofilen
  • Strategien für Glaubwürdigkeit und Authentizität
  • Auseinandersetzung mit Lampenfieber
  • Richtiges Styling und Outfit
  • Interviewtraining
  • Agieren statt Reagieren
  • Körpersprache, Haltung
  • Stimme, Sprache
  • Timing
  • Publikumsbindung
  • Dramaturgie
  • Lancierung von Botschaften in den Medien
  • Antwortstrategien
  • Rapportbildung in Krisen
  • Auseinandersetzen mit negativen Emotionen
  • Exitstrategien

Mit strategischem Mediatraining erlernen Sie die Spielregeln erfolgreicher Pressearbeit. Das Verhalten vor Kameras und Mikrofonen ist trainierbar.

Der Nutzen:

  • Positive Darstellung des Unternehmens, der Personen und der Arbeit
  • Knappe und klare Formulierung der Kernbotschaft - auch unter Stress
  • Frühzeitige Erkennung und Abwehr von unsachlichen Taktiken und Fangfragen
  • Souveräne Leitung von Pressekonferenzen
  • Glaubwürdige Darstellung in TV- und Radiointerviews

MicroWir arbeiten mit erfahrenen Medienprofis und mit echtem Broadcast-Equipment. Das bedeutet ein realitätsgetreues Ambiente. Während des Mediatrainings findet ein kontinuierlicher Erfahrungsaustausch statt.

 

Kontakt:

inMedias Kommunikation
Markus Bartha
Bonner Str. 32
53797 Lohmar

Fon: +49 (0) 22 06/60 84-989
Fax: +49 (0) 22 06/60 84-992
Mail: info@inmedias-kommunikation.com