Produkt PR

Zeitung lesenIn immer härter umkämpften Märkten müssen sich Unternehmen einem internationalen Wettbewerb stellen.

Eine erfolgsversprechende Strategie ist die Differenzierung durch effiziente Produkt-Kommunikation. Durch den gezielten Einsatz können Unternehmen viel Wirkung mit einem kleinen Budget erzielen, wenn man den Vergleich mit der klassischen Werbung hinzuzieht.


ZeppelinEinen hohen Nachrichtenwert erzielt ein Unternehmen für seine Produkte vor allem durch eine stringente Kommunikationsplanung. Die Produkt PR wird dabei als Element eines Gesamtkonzeptes interpretiert. Egal ob optimierte Pressemitteilung, Anwernderbericht, ein den Medienbedürfnissen angepasstes Produktfoto oder ein aufwendig produzierter Imagefilm, die Kernbotschaften sollten klar erkenntlich und zugänglich sein. Durch die Vernetzung mit weiteren Kommunikations-Maßnahmen entfalten sich echte Mehrwerte - für Journalisten, Medienvertreter, Sender und Zeitungen. Ein integrierter Ansatz mit kreativem Output sowie einem exakt justierten Zusammenspiel mit der Corporate PR ermöglicht eine höchstmögliche Effizienz.

Mit einem fein abgestimmten Konzept ist es möglich, eine Produktwelt zu inszenieren, die mit einem kontinuierlichen Agenda-Setting die richtigen Themen forciert. Die Botschaften auf die Tagesordnungen der Redakteure, Journalisten und Multiplikatoren zu setzen, zählt zu den größten Herausforderungen unserer Berater.


laptopAuch die durchdachte Neupositionierung ist mittels einer aktiven Produkt PR zu realisieren. Einen Image-Wechsel zu generieren, um auf Medienseite - aber auch auf Kundenseite - Interesse zu wecken, ist Ziel einer operativen Produkt PR. Spielt eine emotionale Aufladung der Produkte eine Rolle ist man über ein optimales Pricing eher im rationalen Käuferentscheidungsspektrum?


WaldWichtig ist vor allem der richtige Zeitpunkt: Chancen und Risiken erkennen und sie richtig einzuschätzen, definiert den Erfahrungsraum der Berater. Dabei kann es wichtig sein, mit Agenturen zu kooperieren: dies ist häufig der schnelle Weg in die Medien. In diesem Kontext können Krisen entstehen: Wie entstehen Produkt-Krisen? Wie kann man die Krise kommunikativ lösen oder gar bewältigen? Wir begreifen eine Krise als Chance. Chance für eine Neuausrichtung aller betroffenen Bereiche und Aufbau eines Verständnisses durch Information der Medien - glaubwürdig und authentisch.

 

 

 

Kontakt:

inMedias Kommunikation
Markus Bartha
Bonner Str. 32
53797 Lohmar

Fon: +49 (0) 22 06/60 84-989
Fax: +49 (0) 22 06/60 84-992
Mail: info@inmedias-kommunikation.com