Public Affairs

Stille PostLosgelöst von den Geschäftsfeldern oder der Größe des Unternehmens sind Entscheidungsprozesse kaum denkbar, ohne dass ein Einfluss von politischen oder gesellschaftlichen Rahmenbedingungen zu verzeichnen wäre. InMedias Kommunikation ist mit seinem bundesweiten Netzwerk in der Lage kommunale oder regionale Kommunikationsplattformen die den Dialog zwischen Ökonomie, Politik und Gesellschaft ermöglichen. Diese an den politischen Rahmenbedingungen orientierte Organisation von Kommunikationsbeziehungen werden von ausgewiesenen Public-Affairs-Experten gefördert. Somit ist es Unternehmen, Organisationen und Institutionen möglich, ihren Interessen im politischen und gesellschaftlichen Raum Entscheidungsgewicht zu verleihen.


NetzwerkDie Instrumente, die hier zum Einsatz kommen sind:

  • Strategieentwicklung
  • Themen Monitoring
  • Issues Management
  • Implementierung von Frühwarnsystemen
  • Lobbying
  • Politische Audits
  • Krisen-PR
  • Klassische Medienarbeit

Sitzung Public Affairs kann einen wichtigen Beitrag dazu leisten, dass unternehmerische Entscheider ihre Organisation effizienter steuern können und die operative, strategische und finanziellen Entwicklung planbarer gestalten können.

Eine wichtige Funktion übernimmt in diesem Kontext die systematische und deren gründliche Analyse. Mit diesen Erkenntnissen planen und setzen die Public Affairs Experten einen Dialog mit relevanten Interessengruppen um und eröffnen politische sowie gesellschafliche Gestaltungsräume für das Unternehmen.

 

Kontakt:

inMedias Kommunikation
Markus Bartha
Bonner Str. 32
53797 Lohmar

Fon: +49 (0) 22 06/60 84-989
Fax: +49 (0) 22 06/60 84-992
Mail: info@inmedias-kommunikation.com